fbpx

UNSERE LEISTUNGEN

Turbolader

Turbolader

Die Aufgabe des Turbolader, auch Abgasturbolader (ATL) genannt, besteht darin, durch die sonst verlorene Abgasenergie dem Motor verdichtete Verbrennungsluft zuzuführen.

Wenn der Turbo (nicht mehr) pfeift

Turbolader sind bei Dieseln wie auch bei Benzinern eine häufige Ursache für Schäden. Alles zur Funktion, Instandsetzung und dem Tausch von Turbos. Hier bieten wir eine weitreichende Unterstützung rund um alle Probleme des Turboladers.

Probleme und Ursachen für Schäden am Turbolader

In gut der hälfte aller Schäden am Turbolader sind heutzutage die für saubere Motoren notwendigen hohen Abgastemperaturen der Grund. So sitzt zum Beispiel bei einem Benzinmotor die Wastegateklappe ohne jegliche Schmierung mit Ihrer Lagerung im Abgasstrom. Bei dem Dieselmotor ist dies die Turboladersteuerung über die Variable Turbinen Geometrie (VTG). Hinzu kommen Überdrehschäden durch alte defekte Ladedruckschläuche sowie undichte Ladeluftkühler, Schmutz im Öl, Ölmangel als solches und eindringende Fremdkörper in Turbine oder Verdichter als weitere Schadensursachen.

Fehlersuche am defekten Turbolader

Im ersten Schritt muss der Fehler lokalisiert werden welcher zum Ausfall des Turboladers geführt hat. Bei Leistungsverlust, pfeifenden Geräuschen, steigendem Ölverbrauch, oder Rauchentwicklung, schauen Sie auf unserer Seite für die Turbolader Fehlerdiagnose nach um die Ursache einzugrenzen. In unserem Prüflabor für Turbolader können zudem tiefgreifende Untersuchungen durchgeführt werden. So bieten wir alle Arten der Untersuchungen an, von den zerstörungsfreien Untersuchung bis hin zur Materialprüfung der einzelnen Komponenten. Danach kann entschieden werden ob der Turbolader repariert oder ausgetauscht werden muss. In allen Fällen bieten wir Ihnen hier gerne die passende Unterstützung an.

Fabrikneue Original Turbolader

Als Partner der Serienhersteller liefern wir Ihnen ausschließlich deren erstklassige Produkte. Im Zeitalter von CO2, Rußpartikeln und Kraftstoffverbrauch rücken diese Turbolader wieder in den Vordergrund. Übrigens sind laut dem Kraftfahrtbundesamt Turbolader Kopien oder mit Kopierten Teilen instandgesetzte Turbo’s nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Reparatur oder Austausch defekter Turbolader

In vielen Fällen kann eine Instandsetzung die günstigste Alternative zum Neukauf oder Austausch des Turboladers sein. Neben den bekannten Problemen wie Ölmangel durch verstopfte Ölleitungen oder Verunreinigungen im Motoröl gibt es noch eine weitreichendere Anzahl solcher Ausfallgründe. Dazu zählen wir insbesondere Überdrehschäden infolge geplatzter Ladedruckleitungen, Ladeluftkühler und übermäßige Tuningmaßnahmen. Nachdem der Turbolader einmal überdreht hat (es reichen hier wenige Sekunden), ist dieser für einen Langzeiteinsatz nicht mehr zu gebrauchen. Das Verdichterrad ist dann oftmals im Gefüge verändert und bekommt eine Unwucht wodurch dieses ausgetauscht werden muss.

Beim Dieselmotor ist das Problem, dass der Turbolader oftmals zwischen dem Motor und dem Rußpartikelfilter sitzt. Er bekommt also das volle ungereinigte Abgas durch das Abgasgehäuse geleitet. Innerhalb des Gehäuses sitzt die sogenannte VTG-Verstellung, die sich durch diese Rußablagerungen zusetzt und letztendlich verschleißt. Der Fehler lässt sich von außen nicht feststellen. Infolge dessen verklemmt die VTG-Verstellung was einen Fehlercode (Ladedruck Regeldifferenz) an das Motorsteuergerät sendet.

Bei einer Reparatur des Turboladers lassen sich alle Teile austauschen und die hier beschriebenen Fehler beseitigen. Einschränkungen gibt es lediglich bei der Teileverfügbarkeit und unter dem Wirtschaftlichen Aspekt. Wenn die Ersatzteilkosten den Kaufpreis eines Austauschturboladers übersteigen muss man sich überlegen ob es Sinn macht den alten Turbolader zu reparieren. Ebenso muss sichergestellt sein das ausschließlich Originalteile verbaut werden. Das ist dahingehend wichtig damit die Zulassung des Fahrzeuges nicht erlischt.

Funktion

Mittels Turbolader wird einem Verbrennungsmotor komprimierte Luft in den Brennraum zugeführt. Dies ermöglicht eine weitaus höhere Motorleistung als an einem Saugmotor. Gleichzeitig verbessert sich das Abgasverhalten der aufgeladenen Motors. Neueste Entwicklungen am Turbolader ermöglichen ein frühes ansprechen des Turboladers bei einem gleichzeitig großem Abgasflow um hohe Leistungen zu erzielen.
Dies wird ermöglicht indem die nicht genutzte Abgasenergie ein Turbinenrad antreibt. Dieses Abgasrad ist über eine Welle mit dem Verdichterrad verbunden und treibt dieses an. Das Verdichterrad komprimiert die angesaugte Luft innerhalb eines Spiralgehäuses und führt die so aufbereitete Ansaugluft dem Motor zu.

Umweltschutz

Durch den vermehrten Einsatz von Turboladern ist der Kraftstoffverbrauch am Diesel- und Ottomotoren drastisch gesenkt worden. Die Reduzierung von Verbrauch und Emissionen, insbesondere der Stickoxide NOx und Rußpartikel zusammen mit der Leistungssteigerung durch die Turboaufladung erhöht den Fahrspass ungemein.

Werterhalt

Ein Turbolader ist so konstruiert das dieser normalerweise das Motorenalter erreicht. Eine spezielle Pflege oder Wartung ist nicht notwendig. Es empfiehlt sich allerdings den Motor nach langen Vollgasfahrten, zum Beispiel auf der Autobahn, nicht sofort abzustellen. Hier könnten Beschädigungen infolge einer Überhitzung auftreten die die Lebensdauer des Turboladers verkürzen würden. Die Wartungs- Vorschriften und Intervalle des Fahrzeug- oder Motorenherstellers sind einzuhalten, insbesondere:

  • Ölwechselintervalle
  • Wartung der Ölfilteranlage
  • Kontrolle des Öldruckes
  • Reinigung der Luftfilteranlage
Das heisst also insgesamt:
  1. Nicht zu billig kaufen
  2. Auf Originalteil-Qualität achten (wurde z.B. auch der Krümmer planiert?)
  3. Vor Kauf nach Prüfprotokollen nach Herstellervorgaben fragen
  4. Garantiezeiträume prüfen
  5. Service-Intervalle einhalten

Um eine fachgerechte, günstige Turbolader Reparatur durchzuführen, kontaktieren Sie uns.
Wir freuen uns auf Sie.

Name:
Telefonnummer:
Email-Adresse:
Fahrzeugmarke:
Fahrzeugmodell:
Nachricht:
Erforderliche Reparatur:
Daten (Fotos):


K&C Automobil KG

Bundesstraße 25
4341 Arbing (Österreich)

Tel.: +43 (7269) 76 560
Fax: +43 (7269) 76 560-13

Instagram

UNSERE LEISTUNGEN

Ersatzteil-Bestellungen
Bremsen
Bremsen-Service
Menü